Botschaften von Solahim, meinem geistigen Begleiter, meinem Gefährten

Vieles durfte ich durch ihn erfahren und nach Außen bringen, in meinen Workshops und Einzelbegleitungen.

Einige Jahre hat mich Solahim begleitet, mich ausgebildet, mir sein Wissen aus der geistigen Welt vermittelt.

Dann kam die Zeit ohne Solahim. Meine Ausbildung durch ihn war zum damaligen Zeitpunkt beendet und ich ging meinen Weg einige Jahre alleine.

In dieser Zeit fand ich meine tiefe SeelenVerbindung und fühlte mich zutiefst geborgen und geliebt. Meine Ausrichtung ist ganz klar und ich schöpfe aus dieser Verbindung.

Bei meinem letzten Workshop "Ankommen im Sein" am 2.3.14 meldete sich Solahim sozusagen zurück. Ich weiß seit langem, dass wir auf's Tiefste miteinander verbunden ist.

Jetzt beginnt unsere NEUE GEMEINSAME ZEIT - intensiver und schöner wie je zuvor. Ich lasse mich gerne, sehr gerne darauf ein.

Seine Worte - durch mich für DICH

10.4.14 Es fügt sich zusammen was zusammen gehört

Heute möchte ich zu dir sprechen von dem Atem des Lebens und dem SeelenRaum, den du in dir trägst und auch mit deinen Mitmenschen teilst. Und ich spüre auch, wie du immer wieder in dich hineinspürst, ob alles so seine Richtigkeit hat, ob es den Menschen in Liebe dient und vor allem wie der bewusste Atem in die Menschen noch mehr einströmen kann. Gleichzeitig ist dir auch bewusst, dass du hier nichts "machen" kannst, sondern dass sich alles ent-wickeln darf.

Nun möchte ich dir heute meine Antwort dazu gegeben. Du hast mich zwar nicht direkt jetzt gefragt, doch du bist in einer so innigen Liebe mit dem Atem und auch mit dem SeelenRaum verbunden, dass ich dir einige Einzelheiten dazu erklären möchte. Es ist jetzt der Zeitpunkt gekommen, wo die Verschmelzung stattfinden wird. Welche Verschmelzung? Nun, der Atem des Lebens wird mit dem SeelenRaum verschmelzen und umgekehrt. Du spürst es schon seit langem und auch die Menschen, die zu dir kommen, spüren es. Viele haben dadurch ihre Wurzen, ihren Kontakt zu ihrem DaSein wieder gefunden. Viele möchten den Lebensstrom verbunden mit der tiefen Liebe zu ihrer Seele nicht mehr missen.

Nun wird es noch tiefer und gleichzeitig noch weiter werden in dieser Verschmelzung. Es ist wie eine Potenzierung und du kannst es in diesem Moment wahrnehmen und jeder der diese Worte liest und offen ist für die Energie wird sie empfangen. So war es schon zu allen Zeiten. Auch jetzt in der neuen Energie.

Es hat sich mit einem Mal alles verändert in deinem menschlichen Leben, weite Türen haben sich geöffnet, diese gilt es offen zu halten. Und in jeder Tür, die sich öffnet, ist immer die Liebe mit dabei, ganz gleich was sich dir zeigt. Sie schwingt über allem.

Und somit fügt sich zusammen was zusammen gehört. Der SeelenRaum wird durch den bewussten Atem in eine neue Weite geführt und auf eine neue Ebene in dieser Energie. So kann ich es dir im Moment erklären. Und ich werde an deiner Seite sein. Vertraue und lass dich führen.

Atmen - bewusst - ein und aus

Ankommen

in deinem Raum

Verbunden

im Atem mit

deinen Wuzeln

und deiner Quelle

JETZT

21.3.14 Da ich in der letzten Zeit öfters Zwiegespräche mit Solahim halte, hatte ich die Idee, eine Art Kurzinterview mit ihm zu führen

Ich stelle einige Fragen und er antwortet aus seiner Sicht. Und daran möchte ich dich jetzt gerne teilhaben lassen.

Solahim, was kannst du mir zu diesen momentan sehr herausfordernden Zeiten sagen? Vieles ist noch im Umbruch, das Neue noch nicht ganz da

Und wir Menschen fühlen oftmals dieses energetische Hin und Her

Begebt euch immer wieder vertrauensvoll in die Arme euer Seele. Dann lebt ihr aus eurer Essenz heraus. Dort ist der Anfang und das Ende. Es ist euer Ruhepunkt und zugleich der Ort, an dem ihr zu einer wunderbaren Klarheit gelangt.

Versucht es, testet es, erinnert euch. Alles in euch weiß es schon längst, nur euer Verstand versucht noch euch davon abzuhalten. Und er hat einen guten Grund. In der alten Energie spielte er eine überragende Hauptrolle in eurem Leben. Oft auch heute noch bei vielen Menschen. Und glaube mir, er hat große Angst davor, nur noch mit einer Nebenrolle bedacht zu werden.

Doch genau das wird geschehen. Wenn ihr den Übergang gemeistert habt - ihr seid alle Meister auf eurem Weg, dann wird auch der Verstand seinen Platz gefunden haben. Dann werdet ihr lächeln und zutiefst zufrieden sein. Hört auf euch immer wieder Sorgen zu machen über dies und das. Öffnet euch mit wachen Sinnen eurem Lebensorchester.

Wie meinst du das?

Nun, wenn ihr euch dieses wunderbare Seelenritual gönnt, immer und immer wieder, wenn ihr in die liebevollen Zwiegespräche eintaucht und mehr und mehr in der neuen Energie zu erwachen beginnt, dann werdet ihr mit der Zeit bemerken, wie sich euer Leben neu ausrichtet. Alles findet seinen Platz.

Du kannst es dir wie ein großes Orchester vorstellen. Hier spielen die verschiedensten Instrumente ihre Melodie. Jedes Instrument für sich ist wichtig und alle zusammen ergeben sie einen wunderbaren Klangkörper. So erklingt dein ganz persönliches Lied von deinem Leben. Kannst du es hören?

Auch der Verstand darf seinen Teil dazu beitragen, nur er ist eben nicht mehr der Dirigent.

Die neue Zeit, die neue Energie wird es euch ermöglichen, völlig neue Lieder zu spielen, zu singen und zu hören. Freut euch darauf.

Wie ist es, wenn jemand z.B. körperliche Probleme hat und ihm oft die Kraft im Alltag fehlt, den Dingen, die ihm Freude bereiten nachzugehen. Was ergibt das für einen Sinn?

Es gilt stets die inneren Welten anzuschauen. Du gehst mit den Menschen in ihren SeelenRaum, in ihr Allerheiligstes sozusagen. Sie werden zu ihrer Essenz geführt. Das fällt nicht allen Menschen leicht und viele haben diesen Weg ganz vergessen. Und doch ist es ein Weg, der es ihnen ermöglicht, ihren Körper auf energetische Weise zu betrachten. Durch diese Öffnung, durch diese Hingabe und auch durch das Loslassen, weil alles andere in ihrem MenschSein nicht funktioniert, kann der SeelenWeg endlich in die Schwingung geraten, wo auch der Körper wieder mit einbezogen wird.

 

Die Menschen werden, wenn sie bereit dazu sind, geschult, um mit ihren inneren Augen zu schauen. Dadurch können sie erkennen, wo in ihrem Körper das Ungleichgewicht besteht, wo die Ursache ist und wie der weitere Weg von ihnen begangen werden kann. Das alles findet in einem tiefen inneren Dialog statt, der niemals von euerem Verstand erfasst werden kann.

Ihr wandelt auf verschiedenen energetischen Ebenen und könnt ganz leicht wahrnehmen, wo etwas blockiert ist. 

Nun liegt es an euch, ob ihr so weise seid und euch von eurer Seele führen lasst um diese blockierte Energie wieder in Fluss zu bringen. Denn es darf oftmals sehr leicht gehen. Niemand darf in eure Entscheidung eingreifen.

 

Doch lass mich dir noch etwas erklären. Dir Freude im Alltag, die Freude an eurem Leben, die Freude am Tun, wenn ihr das in eurem Herzen tief empfindet und gleichzeitig ein ehrliches, aufrichtiges JA geben könnt, dann wird ein kranker Körper zeigen, zu welchen Schritten und zu welchem Tun er in der Lage ist. Vielleicht sind es nicht diese Dinge, die erwartet wurdet, aber auch ein Köper, der in euren Augen nicht vollkommen ist, gibt sein Bestes für euch. Das solltest ihr stets bedenken.

Warum verlieren wir so oft den Blick für das Wesentliche?

Diese Antwort ist einfach. Weil ihr euch in Nebensächlichkeiten verliert. Wenn euch jemand eine komplizierte Technik erklärt und dazu ein mehrmonatiges, teures Seminar anbietet, dann macht das was mit euch. Es macht euch neugierig, es hat einen großen Wert und es muss dir einen Nutzen bringen, weil es kompliziert ist. Ich spreche heute sehr direkt zu dir. Ich weiß, dass du diese Worte weiter gibst zu allen Menschen, die sich davon angezogen fühlen. Und das ist gut so.

 

Ich kann euch JETZT sagen, es darf wirklich einfach sein. Kein noch so komplizierter Weg kann dir deinen Seelenfrieden geben. Es ist dein eigenes Erwachen, dein eigenes Bewusstwerden, dein eigener Weg, dein Leben in einer tiefen Herzensliebe. Verliert euch nicht länger in Schauspielen und Dramen aller Art. Besinnt euch auf das Wesentliche. Es bedarf Mut, alles andere einmal wegfallen zu lassen. Doch wenn du all deine Ablenkungen für einen Moment ruhen lässt, was ist dann noch da? Was schwingt in dir?

 

Das Wesentliche offenbart sich euch erst dann, wenn ihr zur Ruhe kommt. Wenn ihr wirklich den Mut habt, einmal nein zum Außen zu sagen und JA zu euch selbst. Es mag nicht einfach sein, nicht zu wissen, was dann ist. Vielleicht einmal keine Termine zu haben, kein Seminar, keinen Besuch, keinen PC, kein Radio, keinen Fernseher, kein Handy. Am besten auch nicht Reden. Schweige in dich hinein. Immer mehr. Und dann tritt dir deine Seele entgegen. So offenbart sich dir der Blick für das Wesentliche. Geh in deinen Urzustand, finde dich im Augenblick, atme dich in der Liebe, die alles umfasst. Du bist genau richtig so wie du bist. JETZT.

11.3.14 - Sei liebevoll zu dir und die Schöpfung öffnet sich

Heute begrüße ich DICH um innezuhalten und tief in dich hineinzuspüren. Ich möchte dich auffordern, dich wieder einmal so auf den jetzigen Augenblick einzulassen, wie es Kinder tun. Du erinnerst dich? Kleine Kinder fragen nicht nach der Zeit. Sie sind oftmals sogar so zeitlos, dass es die Erwachsenen sehr wütend macht. Sie lassen dich deine Enge spüren, verursachen mit ihrem Verweilen im Jetzt oftmals, dass du richtig wütend wirst.

 

Wenn du schon einmal ein Kind beim Spielen beobachtet hast, wenn es ganz versunken in sein TUN ist, dann weißt du wovon ich spreche. Ich sage dir Heute, es gibt nichts Besseres um sich wirklich ganz in seiner eigenen Mitte zu zentrieren. Diese Kinder sind ganz bei sich. Und sie sind in dem Augenblick wirklich EINS mit ihrem TUN.

 

Wann hattest du das letzte Mal dieses wunderbare Gefühl, ganz EINS zu sein? Mit dir, mit deinem Tun, mit dem Augenblick? Ohne dass dich etwas drängt oder deine Gedanken schon wieder im nächsten Karussell routieren. Du hast keine Zeit? Du weißt gar nicht genau wie du dich spüren kannst? Das ist sehr oft der Fall unter den Menschen. Sie haben vergessen sich selbst wahrzunehmen. Vergessen, über all dem Trubel, der Tag für Tag ihr Leben in Fahrt hält. Eine rasante Fahrt ist das und oftmals ist das Tempo zu hoch.

 

Du hast das sicherlich schon in deinem Leben festgestellt. Nämlich immer dann, wenn dein Körper die Notbremse zieht. Aber muss es immer soweit kommen? Ich möchte dich heute darin unterstützen, liebevoll für dich zu sorgen. Denn du bist derjenige, der dir am nächsten steht. Du darfst dich immer wieder liebevoll in den Armen halten, wiegen und behüten.

 

Das Tempo, der Zeitplan und all die Termine, die in eurem Alltag oftmals die Oberhand bekommen, die euren Tag kontrollieren wollen, dieser straffe Plan lässt euch innerlich auch straff werden. Ihr könnt das mit einem Gummi vergleichen. An diesem Gummi wird von beiden Seiten ständig gezogen. Es steht unter einen großen Spannung. Zu groß!

 

Nun lässt sich Gummi ja bekanntlich dehnen und dein Gummi lässt sich sogar sehr dehnen. Doch wenn du die vielen kleinen Zeichen in deinem Leben nicht erkennst, dann kann es schon geschehen, dass du das Gummi überdehnst und was geschieht dann? Nun - entweder das Gummi löst sich und springt mit einem Ruck wieder in seiner Ausgangsposition zurück oder aber, im heftigsten Fall reißt das Gummi.

Und wie immer - du hast die Wahl - stell dich in den Vordergrund

Es gilt nun für dich eine Wahl zu treffen und oftmals fällt es den meisten Menschen sehr schwer. Ihr entscheidet euch jeden Tag so oft für irgendwelche Dinge. Doch wann - und das frage ich jetzt sehr bewusst - wann, geliebtes Wesen, entscheidest du dich für die Liebe zu DIR? Für dein Wohlbefinden? Und zwar ohne schlechtes Gewissen, ganz ohne Schuldgefühle. Sondern einfach, weil du erkannt hast, dass du dich so am allerbesten in den göttlichen Kreislauf stellen kannst. Darfst du das? Natürlich darfst du das - es ist von enormer Bedeutung, dass sich immer mehr Menschen dafür entscheiden.

 

Dir immer wieder liebevoll Pausen zu schaffen in deinem Leben, aufzuatmen und einfach still zu werden. Nichts tun. Oder wie ein Kind sich ganz einer Tätigkeit hingeben, die dich erfüllt. Ohne Erwartung und ohne Vorgaben, die du erfüllen musst. Denn das sind meistens sowieso nur deine eigenen überzogenen Erwartungen und Vorgaben. Ist dir das schon einmal aufgefallen?

 

Wenn ihr Menschen aufgefordert werdet nichts zu tun, ist ein tiefes Unwohlsein spürbar. das sich durch das Massenbewusstsein ausdrückt. Einfach nur wahrzunehmen und still zu sein. Geht es dir auch so? Bereitet es dir eine kleine Angst und Unbehagen, wenn du daran denkst, wirklich still zu werden? Vor einiger Zeit habe ich schon über die Stille zu dir gesprochen. Und nun wiederhole ich es noch einmal. Lerne die Stille wieder zu schätzen. Denn sie bringt dich in den Kontakt mit deiner inneren Stimme, mit deinem göttlichen Ursprung. Dann kannst du dich wieder erinnern. Daran, dass du ein Kind Gottes bist. Ja ich mag es heute so poetisch ausdrücken. Denn du bist wirklich ein sehr wichtiger Teil der göttlichen Schöpfung.

Erkenne und erwache - Schritt für Schritt - mutig

Sobald du dich für diesen Weg entscheidest, wirst du eine Veränderung erfahren. In deinem täglichen Leben. Natürlich sind nicht alle Probleme wie von Geisterhand weggefegt und doch, du nimmst sie anders wahr. In dir geschieht die Veränderung. Schritt für Schritt. Und wenn du beginnst, diesen Weg zu gehen, dann willst du nicht mehr umkehren. Denn dann erinnerst du dich und du liebst das Erwachen. Es lässt dich mit dem Herzen schauen.

 

Es bedarf vieler, solch mutiger Menschen, die hier die Neue Erde erblühen lassen. Mutig deshalb, weil dieser Weg so noch nie begangen wurde. Es bedarf dein ganzes Vertrauen, in deine Schritte, in deine Wahrnehmung und in die Führung von deiner Seele und der geistigen Welt. So fügt sich alles wieder zusammen, zu einem wunderbaren Ganzen und doch ist es vollkommen neu. Möchtest du dabei sein und die Neue Erde hier verankern. In deinem Bewusstsein und somit auch in den Herzen deiner Mitmenschen? Wenn du dein inneres JA spürst, dieses Kribblen in dir und diese tiefe Freude, dann geh deinen Weg und lass dich nicht beirren. Ich liebe DICH dafür.

5.3.14

Ich begrüße DICH - immer und immer wieder. Lass dich durch mich berühren und erinnern. 

Ich bin Solahim und ich spreche heute zu dir über die Verbindung zwischen dem Menschen und der geistigen Welt. Diese Verbindung kann sich auf vielfältige Weise zeigen und ausdrücken. Viele Jahre habe ich Silvia begleitet, ihr mein Wissen vermittelt, meine Weitsicht in ihr Herz gelegt und sie immer wieder gestärkt, ihren Weg zu gehen.

Auch wenn es nicht immer einfach ist als Mensch, der mit geistigen Wesen spricht, so hat ihr doch niemals der Mut gefehlt, als Kanal zu dienen.

 

Es geht in jedem Menschenleben darum zu dienen. Dankbar und freudig zu dienen. Was bewirkt dieses Wort in dir, welche Gefühle zeigen sich und vor allem wie oft spürst du eine Abwehr gegen dieses Wort mit seiner Energie?

 

Doch glaube mir, wenn du das Dienen in seiner Urform wieder kennenlernst, dann offenbart sich dir die göttliche Schöpfung in Reinform. Ja so möchte ich es ausdrücken. Dienen bedeutet in erster Linie, dass du dich selbst achtest, dir eine tiefe Liebe entgegenbringst und dein Leben freudig annimmst. Egal an welchem Punkt du gerade stehst.

In der freudigen bedingungslosen Annahme offenbart sich dein Dienst am Leben

Durch deine Annahme wandelt sich deine Energie. Sie wird frei und leicht. Die Knoten lösen sich, Verstrickungen dürfen losgelassen werden und eine neue Freiheit wird spürbar. Dann, nur dann erkennst du deinen wertvollen Beitrag als Mensch im Rad der göttlichen Schöpfung. Und hier beginnt zeigt sich auch wieder dein Dienen. Du übernimmst deinen Dienst, deine Bestimmung mit einer Hingabe, die sehr ehrlich ist.

 

Es geht nicht darum, etwas ganz außergewöhnliches zu tun, Wunder zu vollbringen, Menschen zu heilen oder zum Retter der Nation aufzusteigen. Nein, es geht darum, im Kleinen zu dienen und die täglichen Aufgaben und Herausforderungen deines Lebens zu würdigen. Hier liegt der Schlüssel zur Freiheit verborgen.

 

Du erinnerst dich an diese tiefe innere Freiheit? Natürlich erinnerst du dich, denn es ist dein natürlicher Zustand. All diese kleinen und großen Gefängnisse, diese Zwänge, die Kontrollen, dieses angebliche Wissen wie etwas zu sein hat, all das entspringt der großen Illusion. Diese wird beständig genährt durch euer kollektives Bewusstsein.

Mach dich frei - steig aus und erkenne die wohltuende Stille

Heute möchte ich dich auffordern, aus diesem Sumpf auszusteigen. Ja, es ist ein Sumpf, der dich festhält und tiefer zieht. Doch du hast es in der Hand. Es ist möglich, sich davon frei zu machen. Sich wirklich zu erinnern, dass du nicht im Sumpf zuhause bist. Du hast es gewählt, aus deinen Erfahrungen heraus, doch jetzt hast du wieder die Wahl.

 

Entscheide dich für dein persönliches Dienen. Zuerst dienst du DIR. Indem du die Freiheit wählst. Und damit öffnest du die Türen nach Außen. Denn dein Dienen wird immer sichtbarer. Lebe es einfach. In jedem Augenblick deines Lebens. Du hast alle Hilfe, die du benötigst, sobald du dich entscheidest.

 

Du wirst erwartet, du bist wichtig. Darum erinnere dich, dass es ein DaSein außerhalb vom Sumpf gibt. Du bist dort Zuhause. Die vielen Stimmen werden ruhiger, sie können dir nichts mehr vorschreiben, denn du befindest dich in einer wohltuenden Stille. Vielleicht ist es am Anfang für dich ungewohnt und etwas unangenehm. Aber du wirst es sehr schnell lieben lernen. Denn es ist dein Urzustand. Rein und klar.

Meine Einladung an DICH - entscheide selbst

Gib deinem Leben die entscheidende Wende und sei glücklich. Aus der Stille heraus lebt es sich sehr viel leichter. Hier hast du auch die Möglichkeit, alle alten Kleider abzustreifen. Sie haben dir sowieso nie richtig gepasst. Und dann stehst du da, nackt und bloß und doch mit einem tiefen, inneren Leuchten. Es bedarf keiner Masken mehr, keiner Verkleidung - du kannst dich wirklich so zeigen wie du bist. Mit deiner ganzen Herzensliebe. Dies ist eine Aufforderung an DICH zu leuchten. JETZT. Warte nicht länger.

Gratis Newsletter

Impulse für DEIN lebendiges, buntes, erfülltes Leben

Silvia Heimburger

Enzweihinger Str. 16
71735 Eberdingen

info@seelen-gaben.de
Tel.: 07042 - 817209

Besuch mich auf Facebook

Gratis SeelenCoaching

15 Minuten für DICH zum Kennenlernen

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Kostenlose Angebote

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Channeling

TagesInspirationen

In deine Mitte finden

SeelenGaben.pdf
Adobe Acrobat Dokument 556.3 KB

Hallo Silvia, dankeschön für die heilenden Inspirationen. Ich konnte erst mit den Fragen gar nichts anfangen, und dann dachte ich mir, weiterlesen...