Mit einem Paukenschlag - und dann wohin?

Heute fällt es mir schwer diesen Blogbeitrag zu schreiben. Es fällt mir deshalb schwer, weil sich Buchstaben gerade nicht so leicht in der Realität auf dem Blatt richtig formieren um das auszudrücken, was ich in mir empfinde. Ich schreibe trotzdem, aus meinem Herzen, weil ich meiner inneren Stimme folge.

Und dieser Beitrag ist zutiefst ehrlich, aus meinem Leben und hat wirklich alles verändert. Sicherlich kann so etwas auch auf leisen Sohlen geschehen...sicherlich!

Herauszufallen und nicht zu wissen wohin

Vor einigen Wochen hat sich mein Leben mit einem Knall auf den Kopf gestellt. Vor diesem Knall hätte ich es nicht für möglich gehalten, dass es so schnell geht. Und vor allem, dass einem eine angebliche Sicherheit so Knall auf Fall unter den Füssen weggezogen wird.

Hat es Anzeichen dafür gegeben? Auf diese Frage, von verschiedenen Menschen im Nachhinein an mich gestellt, kann ich nur sagen: "Sicherlich". Doch habe ich es bemerkt, bemerken können, wollen?

Wäre dies dann mein Weg gewesen? Auch hier hat sich halt wieder etwas gefügt. Natürlich hätte es auch, wie ich es schon oben erwähnt habe, auf leisen Sohlen geschehen können, doch es war wohl ein Paukenschlag nötig. Zum jetzigen Zeitpunkt. Denn hier wollte mehr  Wandel erfahren werden.

Und dann - herausgefallen aus einem "Alltag" - wohin? Nichts Gewohntes mehr - keine Sicherheit im Körper mehr - und was mir dann am meisten zu schaffen gemacht hat - diese Frage, tief in mir nach dem WARUM? Oder liegt genau hier noch ein Geschenk, das ich übersehen habe?

Lebe ich wirklich bewusst? Bin ich ehrlich?

Diese Fragen habe ich mir danach gestellt und es hat weh getan. Und als ich erkannt habe wo es mir weh getan hat, war es eine große Erleichterung. Mein Körper hat mir alte Anteile gezeigt, die ich zurückholen darf. Die habe ich oft außer Acht gelassen. Ich habe eine tiefe Verbindung in die Erde durch das bewusste Atmen und auch eine gute Anbindung zu meiner Quelle. Aber ich habe längere Zeit meinen körperlichen Motor auf Hochtouren laufen lassen. Wie ein gespanntes Gummi, innerlich, mehr und mehr strapaziert. Und dieses Gummi musste und durfte sich "entspannen".

Genau durch die Neue Zeit, durch die Neue Energie dürfen wir uns immer wieder auch mit unserem Körper vereinen.
Wenn wir unsere Entscheidung getroffen haben, immer mehr zu erwachen, unseren Weg bewusster zu gehen, dann dürfen wir auf jeder Ebene unseren Körper nicht vergessen.

Er ist unser liebster Gefährte, der uns trägt und sich uns hier in unserem MenschSein zur Verfügung stellt. Wir sollten pfleglich und sehr liebvoll mit ihm umgehen.

Ja - Ich lebe bewusst und ich bin ehrlich - doch alles ist "NEU"

Für mich wahr es wichtig, dass ich in meinem Herzen offen geblieben, immer wieder in meinen SeelenRaum eingetaucht bin und auch Zwiesprache mit meinem geistigen Begleiter Solahim gehalten habe. Dort habe ich für mich Antworten gefunden und wie ich nun weiter für mich vorgehen kann.

So konnte ich überhaupt erfassen, dass mein Körper mir jetzt, wenn ich wirklich ganz auf ihn eingehe, ein Geschenk überreicht, das man als Mensch nicht machen kann. Das man nicht erzwingen kann. Sondern das irgendwann einfach geschieht. Und ob es bleibt? Ich weiß es nicht.

Es war für mich auch unglaublich schön zu sehen, wie mein Körper sich sehr schnell erholt, nach diesem denkwürdigen Sonntag. Ich konnte wunderbare Begleitungen anbieten auf einer noch viel tieferen Ebene und das nur deshalb, weil ich mich mehr achte und noch dankbarer bin für mein DaSEIN. Wie ich immer sage: Alles ist möglich!

Freude - Lachen - Genuss pur

Wenn du bis hierher gelesen hast, dann bedanke ich mich bei dir. Ich möchte DICH einfach mit dieser Freude am Leben anstecken. Ich möchte dir Mut machen, ganz gleich welche Überraschungen dir das Leben noch bietet, genau hinzusehen. Lass dich wirklich fallen, werde ganz weich und offen. Denn stets wirst du aufgefangen.

 

Für mich war es ein Herausausfallen aus einem sehr gewohnten Leben in etwas das unendlich ist und doch unglaublich liebevoll. Ich kann es nicht festhalten. Niemals. Das wurde mir gleich am nächsten Tag bewusst und doch konnte ich nicht die gewohnte Angst empfinden. Überhaupt kann ich nicht mehr diese gewohnten engen Gefühle, die einen doch so oft in ein Hamsterrad zwängen wollen, in mir finden. Und wenn doch noch ein Anflug in mir da ist, dann muss ich lachen. Warum auch immer.

Meine Tochter hat mir vor kurzem die alles entscheidende Frage gestellt: "Mama, bleibt das jetzt so?" Denn sie spürt natürlich die wohltuende Ruhe und den Raum für Veränderung, der dadurch entsteht für jedes Familienmitglied. Hier liegt ein großes Potential.

Und das ist es kurz wieder, das mit dem Festhalten. Es geht nicht. Das ist mir zu jedem Zeitpunkt bewusst. Doch jetzt macht es mir keine Angst mehr. Denn es rührt mich in dem Moment, in dem ich es gerade schreibe zu Tränen. Es ist da. Einfach da. Und ich darf es mit dir teilen. Und es macht keinen Unterschied ob du es spüren kannst oder nicht. Es ist nichts Großartiges - es ist einfach.

 

Ich bin sehr froh über meinen Paukenschlag in meinem Leben. Ich glaube, dass viele Menschen unglaublich viele Chancen in solchen Krisensituationen in ihrem Leben haben. Der weichen Öffnung der Schöpfung entgegen, die dir alles offenbart und darlegt. Greif zu, gib dir den Raum, der dir zusteht, dir, deinem Körper, deiner Seele, deinem Geist.

Die Dualität zeigt sich dir stets in allen Dingen hier in unserem MenschSein, doch dann auf eine Harmonie, die zusammenschwingt. Und nicht als etwas das trennt, denn das ist Illusion.

Einheit - Körper, Geist und Seele

Und ich liebe mein Leben als Mensch mit jeder Faser mehr. Jeder Augenblick ist so kostbar, so unbeschreiblich schön und liebenswert. Es lohnt sich genau hinzusehen. Immer wieder innezuhalten - ganz still zu werden - aber auch zu tanzen und zu singen und dich voller Freude in deinem Körper zu bewegen. Du wirst es spüren - die feinen Schwingungen der Schöpfung - wenn du magst. Sei aufmerksam, sei bewusst, in der Stille und in der Bewegung. 

 

Wie geht es dir in deinem Leben an dieser Stelle?

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Evan Hafer (Mittwoch, 08 Februar 2017 00:49)


    Can you tell us more about this? I'd care to find out more details.

  • #2

    Tami Caruso (Mittwoch, 08 Februar 2017 02:19)


    Hello! I realize this is sort of off-topic but I had to ask. Does managing a well-established website such as yours take a large amount of work? I'm completely new to running a blog however I do write in my diary every day. I'd like to start a blog so I can easily share my experience and thoughts online. Please let me know if you have any kind of recommendations or tips for new aspiring blog owners. Thankyou!

  • #3

    Charolette Merino (Mittwoch, 08 Februar 2017 07:06)


    Hello Dear, are you truly visiting this site daily, if so afterward you will absolutely get pleasant know-how.

  • #4

    Harold Lettinga (Mittwoch, 08 Februar 2017 09:11)


    Hello there, just became aware of your blog through Google, and found that it is really informative. I'm going to watch out for brussels. I will appreciate if you continue this in future. Many people will be benefited from your writing. Cheers!

  • #5

    Nina Anastasio (Mittwoch, 08 Februar 2017 18:08)


    Hello! I could have sworn I've been to this website before but after checking through some of the post I realized it's new to me. Nonetheless, I'm definitely happy I found it and I'll be book-marking and checking back frequently!

  • #6

    Annabell Friley (Donnerstag, 09 Februar 2017 04:26)


    I think this is one of the most important info for me. And i am happy reading your article. However should statement on few general things, The site taste is wonderful, the articles is in reality excellent : D. Just right process, cheers

  • #7

    Darla Lones (Donnerstag, 09 Februar 2017 18:23)


    Keep on working, great job!

  • #8

    Erminia Correia (Donnerstag, 09 Februar 2017 19:29)


    Hey there! Someone in my Facebook group shared this website with us so I came to give it a look. I'm definitely enjoying the information. I'm bookmarking and will be tweeting this to my followers! Wonderful blog and great design.

Gratis Newsletter

Impulse für DEIN lebendiges, buntes, erfülltes Leben

Silvia Heimburger

Enzweihinger Str. 16
71735 Eberdingen

info@seelen-gaben.de
Tel.: 07042 - 817209

Besuch mich auf Facebook

Gratis SeelenCoaching

15 Minuten für DICH zum Kennenlernen

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Kostenlose Angebote

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Channeling

TagesInspirationen

In deine Mitte finden

SeelenGaben.pdf
Adobe Acrobat Dokument 556.3 KB

Hallo Silvia, dankeschön für die heilenden Inspirationen. Ich konnte erst mit den Fragen gar nichts anfangen, und dann dachte ich mir, weiterlesen...