Heute geht es um Dich - eine Aufforderung, in Beziehung zu treten

Oha - jetzt geht es ans Eingemachte - heute werde ich persönlich. Aber im Grunde genommen gibt es nichts Schöneres in unserem Leben, als wirklich persönlich zu werden. Was das bedeuten soll? Das will ich dir anhand einem oder mehreren Beispielen aus meinem Leben erklären. Und ich möchte dich auffordern, wirklich bis zum Ende zu lesen. Es lohnt sich nämlich - für DICH - für uns - für eine Welt, in der Beziehungen wieder ehrlich sind, und persönlich.

Gib dir Zeit und Raum - für deine persönliche Beziehung

Als ich begonnen habe, Workshops anzubieten, mit Menschen zu arbeiten und ihnen etwas über unsere SeelenVerbindung und unseren Ursprung zu erzählen, wurde ich oft gefragt: Sag mal, spürst du diese Verbindung immer, bist du immer in deiner Mitte oder zweifelst du manchmal auch und weißt nicht weiter?

 

Dazu will ich gleich mal sagen - also ich bin überhaupt nicht perfekt. In keinster Weise und ich freue mich immer dazuzulernen. All das was ich weitergebe, habe ich erfahren und bei mir angeschaut. Und es ist mir nicht immer leicht gefallen. Oftmals habe ich zuerst lange weggeschaut, zu anderen geschaut oder viele Umwege in Kauf genommen. Doch letztendlich - egal wieviele Runden ich gedreht habe - bin ich wieder bei mir angekommen. Und hier wird es dann persönlich - sehr persönlich. Und es ist nicht immer angenehm. Aber in der Wirkung so befreiend.

Und dann schließt sich der Kreis - du bist wieder bei DIR

Wenn wir unsere angeblichen Unzulänglichkeiten einmal genauer betrachten, ohne gleich zu werten und uns dafür zu verurteilen, dann können wir etwas Erstaunliches feststellen. Genau dadurch wachsen wir, dadurch können wir neue Fähigkeiten entwickeln, dadurch können sich viele Türen öffnen. Aber nur dann, wenn wir auf uns selbst schauen und nicht auf die anderen. Wenn wir bei uns ankommen und die Gefühle in uns wahrnehmen und nicht andere Menschen verändern wollen, damit es passt.

 

Und ich muss sagen, dass meinem Mann auch ein großer Dank gebürt, dass er es so lange mit mir aushält. Denn oft ist unser Beziehung ein einziges großes Übungsfeld - für uns beide. Genauso wie auch meine Selbständigkeit. Meine Ängste, meine Unsicherheiten, meine Zweifel - sie alle waren meine Lehrmeister. Großartige noch dazu.

 

Immer sind wir im Wandel und am Ent-wickeln. Für mich ist es wichtig, mich nicht in meinen  Emotionen zu verlieren oder aber irgendwann, wenn die Emotionen sich ausgetobt haben, ruhig zu werden. Und dann den Blickwinkel zu verändern. Dann, spätestens dann bemerke ich, dass ich mir Gutes tun kann, wenn ich mich nicht verliere, sondern bei mir ankomme. Ehrlich und ohne Umwege.

Bei dir ankommen - dann lernst du dich neu kennen

Wie selten kommen wir wirklich bei uns an. Schon in unserer Kindheit werden wir darauf getrimmt, unser Heil im Außen zu suchen. 

  • Wir bekommen Bildung von außen (weil wir ja nichts wissen),
  • wir bekommen unseren Beruf - meistens von außen (das würde doch zu dir passen),
  • wir wir auszusehen haben - von außen (ein paar Kilos weniger würden auch nicht schaden) 
  • wie wir uns kleiden sollen - von außen (das ist nicht mehr modern, das steht dir gar nicht)
  • sogar unsere Freunde - von außen (der passt aber so gar nicht zu dir)

Und das sind nur ein paar Beispiele, du kannst es beliebig für dein Leben fortsetzen. Wo bleibt da eigentlich der Raum für unsere innere Stimme, Raum für uns?

Doch ist es wirklich so? Oder hast du für dich vielleicht schon die Kehrtwendung gemacht? Ich habe mich entschlossen wirklich wieder persönlich zu werden - persönlich mit mir. Und seit dieser Entscheidung geht es mir wesentlich besser. Ich treffe leichter Entscheidungen (das fiel mir immer sehr schwer) und ich muß nicht immer die Verantwortung für mein Leben bei anderen suchen.

Es erfordert MUT - persönlich zu werden - sei mutig

Ja es braucht deinen Mut, um diese so ganz persönliche Beziehung zu dir wieder zu wagen. Doch es lohnt sich - es lohnt sich wirklich sehr. Ich kann dich immer nur dazu ermutigen, es auszuprobieren. Und es geht in kleinen Schritten - Schritt für Schritt kommst du dir näher. Und em Ende ist es eine große, erfüllende Liebensbeziehung, die daraus entsteht. Hast du Lust dazu? Eine Liebesbeziehung mit dir selbst einzugehen? Dann tu es. Und warte nicht mehr länger. Denn, es ist dein Leben, das du lebst.

Wenn du magst - gebe ich dir gerne einen Impuls zu deiner persönlichen Liebesbeziehung in einem Gratis SeelenCoaching. Es kostet nichts - nur MUT!

 

Ich würde mich auch freuen, wenn du hier, in einem persönlichen Kommentar, deine eigenen Erfahrungen mitteilst. Das macht unser Leben bunt und unendlich reich.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Georg (Dienstag, 18 März 2014 11:39)

    Liebe Silvia,

    Dein Ansatz und deine Denkweise gefallen mir sehr gut. Eine Liebesbeziehung zu sich selbst aufzubauen ist die Basis für ein glückliches und selbstbestimmtes Leben. Wie Du schon sagt, denken wir, dass unser Glück von Außen bestimmt wird. Aber nur durch das Erlangen einer emotionalen Autonomie kann es uns gelingen, zu uns selbst zu finden.

    Ich freue mich auf weitere Beiträge von Dir!

    Alles Liebe
    Georg

  • #2

    Silvia Heimburger (Dienstag, 18 März 2014 16:56)

    Lieber Georg,
    genau dieses liebevoll auf uns selbst schauen, uns selbst in den Arm nehmen - das gibt uns eine wirkliche Basis für ein erfülltes Lebes. All das Suchen nach Anerkennung und Liebe im Außen ist letztendlich zum Scheitern verurteilt.
    Ich freue mich, dass du auch so empfindest.
    Herzensgrüße
    Silvia

Gratis Newsletter

Impulse für DEIN lebendiges, buntes, erfülltes Leben

Silvia Heimburger

Enzweihinger Str. 16
71735 Eberdingen

info@seelen-gaben.de
Tel.: 07042 - 817209

Besuch mich auf Facebook

Gratis SeelenCoaching

15 Minuten für DICH zum Kennenlernen

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Kostenlose Angebote

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Channeling

TagesInspirationen

In deine Mitte finden

SeelenGaben.pdf
Adobe Acrobat Dokument 556.3 KB

Hallo Silvia, dankeschön für die heilenden Inspirationen. Ich konnte erst mit den Fragen gar nichts anfangen, und dann dachte ich mir, weiterlesen...