Lebensfragen - wie stehst du dazu?

Sicherlich kennst du das auch - die vielen Fragen in deinem Leben, deinem Alltag. Zum einen werden sie dir immer wieder von Außen gestellt, zum anderen stellst du dir oft selbst Fragen. Manchmal eher unbewusst, so dass es dir oftmals gar nicht so auffällt.

 

Für mich waren diese, unbewusst, gestellten Fragen nicht sehr förderlich. So im Nachhinein betrachtet sogar eher hinderlich. Sie hielten mich klein, manchmal in der Opferhaltung, auf jeden Fall im Mangeldenken und gaben mir definitiv nicht den Raum zur Entfaltung. Und den braucht jeder Mensch, jedes Lebewesen.

Stell dir vor, du hast mal wieder so richtig Pech im Leben. Also das was wir jetzt als Pech ansehen. Z.B. dir wird dein Job gekündigt, unerwartet, und du fühlst dich wie im freien Fall. Der Boden wird dir unter den Füssen weggezogen. Altbekanntes verschwindet auf Nimmerwiedersehen - Neues ist nicht in Sicht. Was jetzt? Ich kenne diese Situation aus eigener Erfahrung und ich kann von mir sagen, dass meine Gefühlswelt Achterbahn fuhr. Schock, Wut, Angst, Panik, Trotz und sogar ein Funken Zuversicht wechselten sich in sehr rascher Folge ab.

 

Und dann natürlich die Fragen: Warum trifft das unsere Familie - warum schon wieder keine Sicherheit - wie soll das jetzt weiter gehen - wie sollen die Rechnungen, die Miete usw. bezahlt werden - woher so schnell wieder eine neue Stelle finden - warum gerade ich?

 

All diese Fragen haben mir/uns nicht wirklich weitergeholfen. Ganz im Gegenteil, sie halten uns klein. Ich habe bemerkt, dass ich mich dann richtig zusammenziehe, in mir wenig Raum habe und auch nicht mehr frei atmen kann. Kennen wir doch, wenn wir das Gefühl haben, keine Luft zu bekommen!

 

In dieser Situation habe ich mich erinnert. Und das möchte ich mit euch teilen. Denn ich bin sehr froh, dass mir meine Seele diese Erinnerung geschenkt hat. Sie hat mir folgenden Impuls gegeben:

 

Erinnere dich an deinen Atem - und dann stelle dir offene, liebevolle Fragen

 

Vor längerer Zeit habe ein Coaching genossen und mir wurden dort auch Fragen gestellt. Doch diese Fragen waren anders. Sie brachten mich zu mir selbst, ich habe dadurch gelernt mich auf eine sehr liebevolle Art und Weise mit mir selbst zu beschäftigen. Durch diese Fragen wurde mein Kontakt mit meiner Seele noch sehr viel intensiver. Ich habe dadurch gemerkt, welch ein Potential in mir vorhanden ist, wo meine Bedürfnisse liegen und was ich schon alles in meinem Leben geleistet habe. Ja und da konnte ich doch zum ersten Mal so richtig stolz auf mich sein. An diese Art zu fragen habe ich mich in diesem Moment erinnert.

Und außerdem habe ich die Fragen mit dem Atem des Lebens verbunden.

 

Das waren dann Fragen wie: Was bereitet dir jetzt im Moment Freude? Wo liegt gerade in dieser Situation deine Stärke? Wie kannst du deine Schwächen und deine Gefühle wahrnehmen ohne sie zu verurteilen? Was kannst du dir jetzt Gutes tun? Siehst du was du heute vollbracht hast?

 

Das sind nur einige Beispiele. Fragen dieser Art verbinde ich stets mit dem bewussten Atmen. Das ist für mich sehr wichtig, denn dadurch bin ich sehr schnell in meiner Mitte und auch sehr klar.

 

All diese Fragen führen mich in einen liebevollen Raum, der immer weiter, bunter und stärker werden darf.

 

Vielleicht möchtest du es auch ausprobieren. Es bereichert unser Leben ungemein und ich habe für mich die Erfahrung machen können, dass sich dann die Energie einer Situation sehr leicht dreht. Ja und was wir dann daraus machen? Wieder eine Frage und...es bleibt spannend.

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Tammi Scheuermann (Mittwoch, 01 Februar 2017 16:29)


    Remarkable issues here. I am very satisfied to look your post. Thank you so much and I'm having a look forward to touch you. Will you please drop me a mail?

  • #2

    Chae Baird (Sonntag, 05 Februar 2017 15:11)


    Hi mates, how is the whole thing, and what you desire to say about this piece of writing, in my view its genuinely amazing in support of me.

  • #3

    Randa Heppner (Sonntag, 05 Februar 2017 21:52)


    Hey There. I found your blog using msn. This is a very well written article. I will make sure to bookmark it and return to read more of your useful information. Thanks for the post. I will definitely return.

  • #4

    Belle Wertz (Montag, 06 Februar 2017 12:15)


    When I originally commented I appear to have clicked on the -Notify me when new comments are added- checkbox and from now on every time a comment is added I get 4 emails with the same comment. Perhaps there is a means you can remove me from that service? Thank you!

Gratis Newsletter

Impulse für DEIN lebendiges, buntes, erfülltes Leben

Silvia Heimburger

Enzweihinger Str. 16
71735 Eberdingen

info@seelen-gaben.de
Tel.: 07042 - 817209

Besuch mich auf Facebook

Gratis SeelenCoaching

15 Minuten für DICH zum Kennenlernen

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Kostenlose Angebote

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Channeling

TagesInspirationen

In deine Mitte finden

SeelenGaben.pdf
Adobe Acrobat Dokument 556.3 KB

Hallo Silvia, dankeschön für die heilenden Inspirationen. Ich konnte erst mit den Fragen gar nichts anfangen, und dann dachte ich mir, weiterlesen...